Datum/Zeit
Fr, 09. Oktober 2020
18:00 – 20:00

Veranstaltungsort
Gröpelinger Bibliotheksplatz
Lindenhofstraße 53, Bremen

Kategorien

Schlagwörter
Ausstellung, Gröpelingen, Radtouren, Tourismus


Finissage/Stahltour:  9.Oktober 18 Uhr, Gröpelinger Bibliotheksplatz 

Mit Andreas Rust und Frank Schöttl (Saxofon)  

Treffpunkt:  Gröpelinger Bibliotheksplatz 

Auf der Finissage und Stahltour mit den Organisatoren des Ausstellungsprojektes Bremen vierkant und Menschen aus dem Stadtteil erfahren die Teilnehmer mehr über das Leben und Werk Robert Schads und die Hintergründe der für die Skulpturen ausgewählten Orte.  

Massiv, tonnenschwer und dennoch mit anmutiger Haltung präsentieren sich die Stahlskulpturen von Robert Schad (*1953). Der Künstler formt aus Vierkantstahl großformatige Werke, die aus langen, geraden Teilen wie Gelenke eines organischen Körpers verschweißt sind und sich als Linien in den Raum ziehen. Für ihn sind es Wesen mit ureigenem Charakter, die den Raum neu entdecken lassen. Im Atelierhaus Roter Hahn sind Zeichnungen und zwei Skulpturen ab September zu den Öffnungszeiten Mo – Fr 9 – 15 Uhr zu sehen.  Sechs weitere Stahlriesen schlagen an verschiedenen Plätzen des Stadtteils Gröpelingen temporäre Wurzeln.  

Die Ausstellung ist eine Kooperation des Gerhard-Marcks-Hauses mit dem Verein Kultur Vor Ort. Zeitgleich werden Werke von Robert Schad sowohl im Gerhard-Marcks-Haus als auch in der Galerie Roter Hahn ausgestellt. Die drei Ausstellungen enden am 11. Oktober 2020.  

Info: T. 0421-9899700, info@kultur-vor-ort.com, www.kultur-vor-ort.com, www.marcks.de 

Foto: Julian Elbers

Eintritt frei