Datum/Zeit
Do, 09. Mai 2019
18:00 – 19:30

Veranstaltungsort
Torhaus Nord
Liegnitzstraße 63, Bremen

Kategorien

Schlagwörter
Stadtteilentwicklung


Gröpelingen ist Bremens Tor zur Welt. Im wachsenden Stadt teil mit fast 38.000 Einwohner*innen treffen Menschen unterschiedlicher  Sprachen, Religionen, Herkünfte und Talente aufeinander. Während andere Stadtteile altern, wird Gröpelingen jünger und vielfältiger. Gröpelingen ist so gesehen ein Stadtteil, wie es ihn überall auf der ganzen Welt und in Europa gibt: ein Ankunftsstadtteil, geprägt von Menschen, die mit großen Hoffnungen, hoher Energie und vielen Sprachen im Gepäck in Gröpelingen ankommen. Seit über 20 Jahren arbeitet Kultur Vor Ort in und für Gröpelingen. Die Exkursion zeigt wie in einem Brennglas die Konflikte und Probleme des Quartiers, aber auch Potenziale und Ressourcen, denen die Bremische Stadtgesellschaft viel zu wenig Beachtung schenkt.

Im Rahmen des Programmes UTOPOLIS – Soziokultur im Quartier
Gefördert durch das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) und die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) und umgesetzt von der Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren. Im Rahmen von 100 Jahre vhs.

Treffpunkt:
Kultur Vor Ort e. V.,
Liegnitzstr. 63, 28237 Bremen

Mit Christiane Gartner und Lutz Liffers

Eintritt frei