Lade Karte ...

Datum/Zeit
Fr, 14. September 2018
18:00 – 20:00

Veranstaltungsort
Torhaus Nord
Liegnitzstraße 63, Bremen

Kategorien

Schlagwörter


Szenische Lesung aus dem Leben der Emma Herwegh, einer Revolutionärin des 19.Jahrhunderts

Emma Herwegh: Kämpferin für demokratische Freiheiten, romantische Liebhaberin, Mutter dreier Kinder!

Christiane Hahn-Büthe und Mathieu Bech zeichnen das Portrait einer schillernden Frau, Ehefrau des Freiheitsdichters Georg Herwegh, die aktiv an der 1848 Revolution teilnahm.

Zitate aus Briefen, Tagebüchern und einer von Emma Herwegh verfassten Schrift sowie die musikalische Begleitung von Mathieu Bech (Piano, Percussion) vermitteln ein lebendiges Bild dieser bisher wenig bekannten Frau.

Eintritt frei, um Spenden wird gebeten. Eine Veranstaltung von Kultur Vor Ort e.V.  in Koperation mit dem Bürgerhaus Oslebshausen e.v.

Termine:
Premiere am 14. Oktober, 18 Uhr, Torhaus Nord, Liegnitzstraße 63
Weitere Aufführung: 27. Oktober, 20 Uhr, Villa Sponte, Osterdeich 59 B

Bild: Zeichnung von Friederike Miethe

Eintritt frei