Datum/Zeit
Do, 12. Januar 2017
9:00 – 18:00

Veranstaltungsort
Atelierhaus Roter Hahn
Gröpelinger Heerstraße 226, Bremen

Kategorien

Schlagwörter
Ausstellung


Aktuelle Werkschau aus dem Kinder- und Jugendatelier Roter Hahn in Gröpelingen

Eröffnung: 29. November 2016, 16 Uhr, Galerie Roter Hahn

Seit genau 10 Jahren gibt es das Kinder- und Jugendatelier von Kultur vor Ort in der ehemaligen Feuerwache in Gröpelingen. Aus diesem Anlass setzten sich die TeilnehmerInnen der wöchentlich stattfindenden Kurse mit der Figur des roten Hahns und der Geschichte des Hauses auseinander. Wer ist der rote Hahn? Wie ist er nach Gröpelingen gekommen? Und was haben die Bremer Stadtmusikanten damit zu tun?

Über Wochen hinweg erarbeiteten die Kinder Ideen und Entwürfe, die sie begleitet  von ausgebildeten KünstlerInnen und PädagogInnen in verschiedenen Techniken umsetzten.

Die Ergebnisse in Form von Plastiken, Malerei, Geschichten und einem großformatigem Lichtobjekt  werden  im Rahmen einer aktuellen Werkschau in der Galerie des Atelierhauses gezeigt. Ergänzt werden sie durch weitere  in den Kursen entstandene Kunstwerke wie Gipsreliefs, Portraits und einer Installation der „Superorganismus“.

Ein Teil der Kunstwerke wie etwa das Lichtobjekt in Form eines überdimensionierten roten Hahns sind ebenfalls in das internationale Erzählfestival Feuerspuren am 06. November eingebunden.

Beteiligte: Teilnehmende der Kleks- und Kunstwerkstattsgruppen und des Programms Kunst, los!

In Kooperation mit der Grundschule an der Fischerhuder Straße und der Oslebshauser Heerstraße sowie der Oberschule im Park

Gefördert durch: Lions Club Bremen „Buten un Binnen“ und WiN (Wohnen in Nachbarschaften) sowie der START Stiftung

Ausstellungsdauer: 29. November 2016 bis 30. Januar 2017, Mo-Fr 9-18 Uhr

 

Eintritt: