Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Fr, 21. September 2018
17:30 – 19:00

Kategorien

Schlagwörter
Bildung, Familien, Gröpelingen, Jugendliche


Freitag, 21.9.2018, 17.30h bis ca. 19.00h, Baustellenführung und Gespräch, Fatih Moschee, Stapelfeldstrasse 9, 28237 Bremen

Reden wir mit Abdülaziz Kabadayi, Vorstandsmitglied, über Bildungsangebote in der Fatih Moschee.

Welche Rolle spielt der „Bildungsort“ Moschee für das Zusammenleben in unserem Stadtteil?

Wir sind diesmal zu Gast in der Fatih-Moschee, die seit einiger Zeit ein großes neues Gebäude neben der Moschee an der Stapelfeldstraße erbaut. Das 1700 m2 großes Bildungsgebäude bietet nach seiner Fertigstellung Lerngelegenheiten für 270 Schüler und Schülerinnen. Zum umfangreichen Bildungsangebot der Gemeinde gehören Religions- und Arabischleseunterricht für Schulkinder und Erwachsene, Nachhilfeangebote, Gesprächskreise für Jugendliche und ein Alphabetisierungsprojekt. Doch auch wenn der Rohbau mittlerweile unübersehbar ist, ist die Moschee als „Bildungsort“ für viele noch ein weißer Fleck auf der Bildungslandkarte des Stadtteils. Für andere ist die Verbindung von Bildung und Islam mit diffusen Ängsten verbunden – die umgekehrt dann als Vorurteile erfahren werden.

Gemeinsam mit dem Vorstand der Fatih Moschee besichtigen wir die Baustelle des neuen Bildungszentrums und sprechen über die Bildungsarbeit in der Moschee: Was sind die Ziele der Bildungsangebote in der Moschee? Wie ist die Zusammenarbeit mit den Schulen organisiert? Was bewegt Gröpelinger Familien und ihre Kinder neben dem Schulbesuch noch einen weiteren Schultag in der Moschee zu verbringen? Was leistet die Moschee für die Bildung von Flüchtlingen, die in Gröpelingen ankommen?  

Freitag, 21.9.2018, 17.30h bis ca. 19.00h

Baustellenführung und Gespräch, Fatih Moschee, Stapelfeldstrasse 9, 28237 Bremen

Im Anschluss an die Veranstaltung besteht die Möglichkeit am Abendgebet teilzunehmen

Moderation: Ole Hilbrich, Kultur Vor Ort e.V.

Eintritt: