Datum/Zeit
Mo, 26. September 2016
9:00 – 18:00

Veranstaltungsort
Atelierhaus Roter Hahn
Gröpelinger Heerstraße 226, Bremen

Kategorien

Schlagwörter


10 Jahre wird das internationale Erzählfestival in diesem Jahr, wie auch das Atelierhaus Roter Hahn. Grund genug, den Fotografen in die Galerie des Atelierhaus zu laden, der seit 10 Jahren mit seiner Bildstrecke das face der Lindenhofstraße in immer neuer Ausprägungen zeigt.

Tom Kleiner, Fotograf und Geschäftsführer der gfg- Gruppe für Gestaltung verbindet mit seiner Arbeit über die Lindenhofstraße eine besondere fotografische Herausforderung. Mal im Detail, mal mit einem surrealen Blick in die Geschäftswelt der Lindenhofstraße und dann wieder streng am Thema des Festivals orientiert – immer prägt die Bildstrecke das Programmheft des Festivals und erzählt auf eindringliche Weise eine ganz eigene Geschichte über Gröpelingen.

Für manch einen sind die Programmhefte Sammlerstücke, manch eine Bildstrecke hängt gerahmt in Gröpelinger Hausfluren – an alle kann sich kaum jemand erinnern.
Die Ausstellung zeigt die fotografischen Arbeiten aus neun Jahren Erzählfestival – analog, gerahmt, an der Wand. Und die diesjährigen Arbeiten von Tom Kleiner in einer besonderen Performance und am 15.9. ab 20h auf www.feuerspuren.de

Ausstellung: 15.9.- 17.11.2016, Mo-Fr 9-18h, Galerie im Atelierhaus Roter Hahn, Gröpelinger Heerstraße 226, 28237 Bremen, www.kultur-vor-ort.com
In Kooperation mit fotokunstbremen, www.fotokunstbremen.de

Zur Person: Thomas Kleiner
Thomas Kleiner wurde 1967 in Berlin geboren. Nach seiner Schulzeit in Bremen machte er Anfang der Neunziger Jahre eine Ausbildung zum Fotografen am Lette-Verein in Berlin. Es folgten ein Grafik-Design-Studium an der Hochschule für Künste Bremen und die Gründung der Kommunikations- und Design-Agentur GfG/Gruppe für Gestaltung (mit Sitz in der Bremer Überseestadt?), wo er bis heute einer der fünf Geschäftsführer ist.

Eintritt frei