Eine exzellente Akustik, hervorragende Musiker/-innen und ein enthusiastisches Publikum aus ganz Bremen und der Region: der Saal im Torhaus Nord hat sich als Konzertraum fest in der Gröpelinger Kulturlandschaft etabliert. Davon zeugen die immer wieder ausverkauften Veranstaltungen junger Künstler/-innen aus den Spektren Jazz, Singer/Songwriter und Klassik, die mit ihrem Repertoire oftmals über den europäischen Rahmen hinausgehen.

Organisiert werden die Konzerte ehrenamtlich von einem Kreis Vereinsmitglieder in enger Zusammenarbeit mit dem Hochschullehrer Andreas Lieberg (HFK Bremen).

Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht.