Neue Techniken ausprobieren, Ideen umsetzen, eigene Talente und Ausdrucksmöglichkeiten entdecken – das Kinder- und Jugendatelier im Atelierhaus Roter Hahn ist der zentrale Ort für künstlerisches Arbeiten und kulturelle Bildung in Gröpelingen. Der große lichtdurchflutete Raum bietet mit einem umfangreichen Repertoire an Materialien und Geräten einen Ort, an dem die jungen Bewohner/-innen des Stadtteils ermutigt werden, sich auf ungewohnte Weise mit der eigenen Lebenswelt und mit sich selbst auseinanderzusetzen.

Die Kurse beginnen im Vorschulalter.  Selbständiges Arbeiten, z.B. Drucken, Sägen und Malen die unterstützen den Forschergeist der jüngsten im Atelier. Grundschüler/-innen erproben im KLEKS Atelier malerische und bildnerische Techniken, während Jugendliche sich in verschiedenen Projekten mit Künstler/-innen und Ausstellungen auseinandersetzen und in der freien Kunstwerkstatt eigene Arbeiten auf hohem Niveau entwickeln.

Regelmäßig finden in den Kursen Familientage statt, an denen Kinder gemeinsam mit ihren Eltern oder Großeltern die Möglichkeiten des Ateliers entdecken. Geleitet werden alle Angebote von professionellen Kunstpädagogen/-innen, Kunsttherapeuten/-innen und Künstler/-innen.

Charakteristisch für den Roten Hahn: Auch wenn es Themenstellungen gibt, wird in den Kursen von Anfang an frei gearbeitet – eine manchmal große Herausforderung, die jedoch immer wieder zu Werken führt, mit denen die Kinder und Jugendlichen regelrecht über sich hinaus wachsen.