Ein Fehlbetrag von 50.000 Euro wurden in die Mittelvergabe für die Offene Kinder- und Jugendarbeit überwiesen und heute entscheidet der Controllingausschuss über deren Verteilung. Trotzdem gibt es weiterhin eine Finanzierungslücke von rund 67.000 Euro, sodass das Kinderatelier und das Mobile Atelier von Kultur Vor Ort noch nicht gerettet sind, ebensowenig wie die Spielhäuser Bexhöveder Straße, Wohlers Eichen und Wilder Westen.

In den vergangenen Wochen hat es unzählige Gespräche und Anhörungen gegeben, auf allen Kanälen wird nach einem Ausweg gesucht und wir hoffen, dass es zu einer solidarischen Lösung für alle kommt.

Gestern aber wollten auch einmal die Kinder aus dem Kinderatelier zu Wort kommen. Eine der vielen Gruppen des ABC Kunstprogramms haben zusammen ein Plakat für ihr Atelier gemalt. Wer bei dieser Aktion dabei war, konnte den freudigen Umgang mit der Farbe und den friedlichen Umgang miteinander beobachten. Ein paar der Eindrücke teilen wir hier!