Donnerstag, 9.3., 17 Uhr, Nachbarschaftshaus Helene-Kaisen, Beim Ohlenhof 10

 

Wir möchten euch auf die Initiative „Gemeinschaftsgarten Ringelblumenweg – Dein Stadtteilzentrum unter freiem Himmel“ hinweisen. Am 9. März findet dazu ein Info-Workshop statt, bei dem Ihr eure Ideen miteinbringen könnt. 

 

Das Umweltressort der Stadt Bremen, möchte für Gröpelingen einen interkulturellen Gemeinschaftsgarten im Naherholungspark Grünen Bremer Westen ins Leben rufen, den alle Menschen im Quartier nutzen und mitgestalten können. Sei es um gemeinsam den Anbau von Obst und Gemüse zu erlernen, eine eigene Gemüse-Parzelle zu pachten oder draußen bei der Gartenarbeit mit anderen Quartiersmitbewohner:innen aktiv zu sein.

Der Gemeinschaftsgarten Ringelblumenweg soll zu einem neuen Anlaufpunkt in Gröpelingen werden. Hier kommen Menschen aus unterschiedlichen Kulturen, Nationen und Generationen zusammen, so dass ein lebendiger und integrativer Austausch entsteht. Das heißt, alle Menschen im Quartier, genauso wie verschiedene Träge der Behindertenhilfe, der Altenhilfe, der Jugendhilfe und Schulen sind herzlich willkommen.

 

Nach dem letzten Aufruf des Umweltressorts im September vergangenen Jahres ist die Projektidee gereift und ein Konzept erarbeitet worden. Am 9. März um 17:00 Uhr sind alle Neugierigen und Interessierten zu einem Info-Workshop in das Nachbarschaftshaus Helene-Kaisen eingeladen!

 

Was steht hinter dem Konzept, was erwartet die Mitstreiter:innen und wie kann man sich einbringen oder eine Gemüse-Parzelle pachten? Das Umweltressort stellt sich den Fragen und möchte zum Mitmachen und Mitgestalten begeistern.

 

Für den Info-Workshop wird um eine Anmeldung bei Andrea Lücking im Umweltressort gebeten unter andrea.luecking@umwelt.bremen.de oder telefonisch unter 0421-36177232.

 

Veranstaltungsort: Nachbarschaftshaus Helene-Kaisen, Beim Ohlenhof 10, 28239 Bremen