Lade Karte ...

Datum/Zeit
Fr, 07. Dezember 2018
20:00 – 22:00

Veranstaltungsort
Torhaus Nord
Liegnitzstraße 63, Bremen

Kategorien

Schlagwörter
Konzert, Torhaus Nord


Duo Tangente (Bremen)

Gert Gondosch (Violine) &

Juan María Solare (Klavier)

Eine Gerade, die einen Kreis nur an einem Punkt berührt, ist eine Tangente.

Dieser Kreis ist im Fall des Duo Tangente der Tango in allen seinen Spielarten von den Anfängen um 1900 über Gardel, Troilo und Piazzolla bis zu heutigen vom Tango beeinflussten Komponisten.

Eine Tangente ohne Kreis ist eigentlich… nur eine Gerade. Beide sind ohneeinander -wie im Fall dieses Duos- undenkbar.

Programme des Duo Tangente beinhalten stets Werke seines Pianisten Juan María Solare sowie Stücke befreundeter Komponisten (z.B. Jorge Pítari, Luis Mihovilcevic, Eduardo Kohan, Claudia Montero und Saúl Cosentino). In dieser Generation post-Piazzolla findet man Antworten auf die Frage, wie der Tango im Dritten Jahrtausend klingen kann. Und eine Antwort ist, dass die aktuelle Tangomusik weiß, dass Ligeti, Takemitsu oder Steve Reich existiert haben.

Die Duobesetzung Violine und Klavier hat eine jahrhundertelange Tradition in der Musikgeschichte. Und diese Tradition ist nicht zu Ende. 

– Gert Gondosch (Violine) ist Mitglied der den Bremer Philharmoniker.

– Juan Maria Solare (Klavier) ist Dozent an der Universität Bremen.

Eine Veranstaltung von Kultur Vor Ort e.V. und dem Bürgerhaus Oslebshausen in Kooperation mit der HfK Bremen

Freitag, 7.12.2018,  20 Uhr, Torhaus Nord, Eintritt frei

Eintritt frei