Datum/Zeit
Fr, 26. August 2022
11:00 – 18:00

Kategorien

Schlagwörter
Ausstellung, Gesundheit, Gröpelingen, Nachbarschaft, Storytelling


Un-erhöhrte Geschichten von Hoffnung, Krisen und Süchten – Menschen mit Sucht- und Drogenerfahrungen erzählen.

 

Unerhört sind die Geschichten, die Menschen mit Sucht- und Drogenerfahrungen in diesem Podcast erzählen, auf zweierlei Weise. Zum einen berichten sie von durchaus außergewöhnlichen Lebenserfahrungen, im positiven wie negativen Sinne. Zum anderen werden ihre Stimmen aber auch – im Wortsinn – kaum gehört, sind in der Öffentlichkeit wenig präsent, eben im Off.

Der Podcast versucht, Menschen eine Platt- form zu bieten, die ihre Geschichten hörbar macht und damit auch Wertschätzung und Anerkennung entgegenbringt. Die Erzählenden nutzen diesen Raum um sich als Mensch vorzustellen, mit Talenten und Problemen, Interessen und Abneigungen, Beziehungen, Wissen, vielfältigen Erfahrungen.

 

Sie schildern auch ihre eigene Perspektive auf Drogenkonsum und Sucht und die (nicht im- mer durchweg negativen) Bedeutungen des Konsums im eigenen Leben.

 

Hörende haben die Möglichkeit, auf diese Weise einen Menschen kennenzulernen, mit dem sie normalerweise womöglich kaum in Berührung kommen würden. So kann Verständnis für die Lebenswege der Erzählenden entstehen und im Idealfall soziale Distanz und ablehnende Einstellungen verringert werden.

 

Ein Podcast der Initiative für soziale Integration, gefördert von der Aktion Mensch

 

Eintritt frei