Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Di, 04. Juni 2019
17:00 – 19:00

Veranstaltungsort
Kunsthalle Bremen
Am Wall 207, 28195 Bremen

Kategorien

Schlagwörter
Feuerspuren, Storytelling


Ein Erzählparcours
Start der Veranstaltung um 17 Uhr in der Kunsthalle.
Eintritt frei!

Aufbrechen, Wandern, Ankommen. Drei Leitworte – drei Schauplätze. Anlässlich des Bremer Stadtmusikantensommers haben sich das Theater Bremen, die Kunsthalle Bremen, die Stadtbibliothek Bremen und Kultur vor Ort e.V. zu einer besonderen Kooperation zusammengeschlossen und laden zu einer mehrsprachigen Erzählwanderung in und zwischen den Häusern ein. Thematischer Ausgangspunkt der Wanderung ist das Märchen „Die Bremer Stadtmusikanten“, das von Strapazen, Freundschaften und Umwegen, denen man auf Reisen begegnet, erzählt. Welche Geschichten von Aufbruch können – jenseits des Märchens – noch erzählt werden? Von welchen Motiven und Sehnsüchten, Irrwegen, Begegnungen und Chancen handeln sie? Und wann ist der Moment, in dem erkannt, beschlossen und gefühlt wird, dass man angekommen ist und bleiben wird? In fünf Sprachen nehmen professionelle ErzählerInnen das Publikum mit auf die Reise.

Es erzählen: Selma Scheele, Martin Ellrodt, Marcela Guarnizo Caro, Jose Paniagua und Julia Klein
In Kooperation mit der Kunsthalle Bremen, Stadtbibliothek Bremen, Kultur vor Ort e.V.

Termine / Karten

Eintritt frei