Datum/Zeit
Fr, 18. Juni 2021
19:00 – 21:00

Veranstaltungsort
Willy-Hundertmark-Platz
Willy-Hundertmark-Platz, 28237 Bremen

Kategorien

Schlagwörter
Ausstellung, Festival, Gröpelingen, Konzert, Musik


Ausstellungseröffnung „Leben im Liegnitzquartier“ und Konzert Boyko Todorov

Manchmal gibt es Zoff wegen Lärm oder Müll. An anderen Tagen hilft und unterstützt man sich gegenseitig. Manchen winkt man nur flüchtig zu und andere lädt man auf die Terrasse ein. Die Portraits der Gröpelinger Nachbar*innen erzählen ihre Geschichte über das Zusammenleben im Quartier. Zur Ausstellungseröffnung auf dem Willy-Hundertmark-Platz gibt es Balkanbeats auf dem Akkordeon von Boyko Todorov, der die Besucher*innen mit seinen Melodien zum Gohgräfenplatz führt, dem zweiten Ort der Ausstellung.

Termine: Fr. 18.6.21, 19 Uhr, Willy-Hundertmark-Platz/Gohgräfenplatz. Die Ausstellung wird bis Ende Juli 2021 zusehen sein und ist jederzeit zugänglich.

 

Im Rahmen des Mikro Festivalsommers #03

Beim Mikro Festivalsommer im Gröpelinger Liegnitzquartier gibt es Geschichten von Paula der Postbotin für positive Post und Lieder von lokalen Musiker*innen. Man kann selbst im Chor mitsingen, sich Filme im Freiluftkino anschauen und Portraits sowie Nachrichten von der Nachbarschaft betrachten und anhören.

Zusätzlich gibt es ein buntes Begleitprogramm mit Kunst, Musik und Spielen für Kinder und Erwachsene sowie Snacks und Getränke. Die Veranstaltungen finden an verschiedenen Plätzen im Gröpelinger Liegnitzquartier statt.

Zeitraum: Fr. 18.06. 2021 bis 23.07.2021

Der Mikro Festivalsommer #03 ist eine Veranstaltung des Projektes Europa Zentral – Leben im Liegnitzquartier im Rahmen des Bundesprogrammes „UTOPOLIS – Soziokultur im Quartier“, begleitet durch den Bundesverband Soziokultur. Gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur für Medien und dem Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat.

www.europazentral.de

 

Eintritt frei