Datum/Zeit
So, 28. August 2022
16:00 – 18:00

Veranstaltungsort
Evang. Diakonnissenmutterhaus Bremen
Adelenstr. 68 - 28, 28239 Bremen

Kategorien

Schlagwörter
Gröpelingen, Konzert, Musik


Ludwig XIV, der sich selbst als Verkörperung Frankreichs betrachtete, ließ als tanzbegeisterter Monarch sein ganzes Reich für sich tanzen. Der „Sonnenkönig“ gründete 1661 die Académie Royale de la Danse und machte das Ballet zum nationalen Kulturgut, das nicht nur der Unterhaltung diente, sondern auch eine wichtige Komponente der Ausbildung eines ehrgeizigen französichen Nobelmannes darstellte.

Im Programm erklingen Tanz- und Instrumentalwerke. Die Besetzung von Ensemble Odyssee mit zwei Violinen, Blockflöten, Oboe, Basse de Violon, Gambe und Cembalo ermöglicht es, die Musik auf vielfältige Weise charaktervoll zu orchestrieren.

Ensemble Odyssee:

Anna Stegmann | Blockflöte

Georg Fritz | Oboe & Blockflöte

Eva Saladin, David Alonso Molina | violine

Israel Castillo Hernandez | viola da gamba

Agnieszka Oszańca | basse de violon

Andrea Friggi | Cembalo

 

http://www.groepelbarock.de

E-Mail: info@groepelbarock.de

Emmauskirche Bremen-Gröpelingen, Adelenstraße 68, 28239 Bremen.

Direkt zu erreichen aus der Innenstadt mit den Straßenbahnen 2, 3 oder 10 bis zur Endhaltestelle Gröpelingen.

 

Spendenkonto:

Stifung Laudate, Cantate in Unser Lieben Frauen

IBAN: DE92 2902 0000 4801 5549 00

BIC: NEELDE22

 

Die Musik in der Emmauskirche wird gemeinsam getragen von der Stiftung „Laudate Cantate“ und dem Evangelischen Diakonissenmutterhaus Bremen.

www.diakonissenmutterhaus-bremen.de

www.laudatecantate.de

Eintritt frei