Datum/Zeit
Mo, 06. Mai 2019
9:00 – 18:00

Veranstaltungsort
Atelierhaus Roter Hahn
Gröpelinger Heerstraße 226, Bremen

Kategorien

Schlagwörter


Jugendkunstprojekt von Kultur Vor Ort e.V. mit Schüler*innen der GSW und NOG

Denken wir  heute an „Wasser“ dann nicht direkt an eine Philosophie über Kampfkunst, Sommer und Meer oder gar einen Durstlöscher.  Wir denken an die Vergiftung von Grundwasser durch Zigarettenkippen, an den Plastikberg nach einem Frühstückseinkauf bei LIDL oder ALDI und die Unmenge Wasser, die für die Herstellung der Verpackungen oder einer Jeans benötigt wird. Wir denken auch an die Menschen auf der Welt, die keinen direkten Zugang zu Trinkwasser haben.

24 Schülerinnen aus der Neuen Oberschule Gröpelingen und der Gesamtschule West stellen sich im Jugendkunstprojekt „Be Water My Friend“ der Frage nach der eigenen Verantwortung sowie möglichen Lösungsansätzen mit den Mitteln der Bildenden Kunst.  Über einen Zeitraum von zwei Monaten erarbeiten sie eine raumgreifende Installation als Gesamtkunstwerk. Die Galerie im Atelierhaus Roter Hahn dient zugleich als Werkstatt und Produktionsstätte  sowie als Ausstellungsort einer einzigartigen Ausstellung zum Abschluss des Projektes.

Begleitet von den  Künstler*innen Anja Fußbach und Frank Bertoldi erschaffen die Jugendlichen eine „Work In Progress“ Installation. Das bedeutet, dass die Ergebnisse ihrer Auseinandersetzungen vom ersten Tag an in der Galerie Roter Hahn zu besichtigen sind.

Den Abschluss des Produktionsprozesses feiern wir mit der Eröffnung der Ausstellung am 03.04.2019 um 16:00 Uhr in der Galerie im Atelierhaus Roter Hahn.

Unterstützt wird das Projekt durch die st art Jugend Kunst Stiftung Bremen und durch die Kinderkunstpaten von Kultur Vor Ort e.V.

Termine:
Ausstellungseröffnung am Mittwoch den 03.04.2019 um 16:00 Uhr
Ausstellungsdauer 04.04. bis 17.05.2019
Mo – Fr  von 09:00 – 18:00 Uhr geöffnet.
Galerie im Atelierhaus Roter Hahn, Gröpelinger Heerstraße 226, 28237 Bremen
Projektleitung Anja Fußbach, 0179 59 73 282, afussbach@gmx.net
Info: T. 0421-9899700, info@kultur-vor-ort.com, www.kultur-vor-ort.com

Eintritt frei