Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
So, 24. November 2019
11:30 – 13:30

Kategorien

Schlagwörter
Literatur, Musik


Besinnliche Matinée. Lesung und Musik

Am 24. November 2019 um 11:30 Uhr rezitieren Christiane Hahn-Büthe, Gerhard Mannaße zusammen mit der Autorin Béatrice Hecht-El Minshawi aus „Adieu. Ein langes Gespräch“. Musikalisch begleitet werden sie von Behzad Rooshanpour (persische Saiteninstumente) und Mansoureh Zarandi (Gesang).

Buchcover Adieu. Ein langes Gespräch. Omnino, Berlin 2019

„Anderswo hätten wir sein wollen, neue Düfte, Farben und Geräusche aufnehmen, Menschen treffen unterwegs, durch Wüsten, Dschungel und über die ältesten Dünen der Welt reisen, uns neu erspüren, berauschen am Neuen.

Anderswie hätte es werden sollen, auf der großen Reise um die Welt, doch das Leben fragt nicht nach Wünschen. Es geschieht einfach, vieles kommt unverhofft und so schlich sich der Tod in unser Leben.“

Das Entsetzen durch die plötzliche Erkrankung ihres Mannes, das Erinnern gemeinsamer Reisen, das Sterben und um die Bedeutung für ihr eigenes Leben sind die Themen, um die es der Autorin geht.

Béatrice Hecht-El Minshawi ist Reisende, die international unterwegs ist, den Menschen gerne zuhört und ihr Wissen in zahlreichen Büchern zur Verfügung stellt. Abschiede und Tode gehören zu ihrer Lebensreise. Sie gehört zur Bremer Literaturszene.

 

24.11.2019, 11.30 Uhr

Es rezitieren

Christiane Hahn-Büthe

Gerhard Mannaße

Béatrice Hecht-El Minshawi

Musikalische Begleitung

Behzad Rooshanpour

Mansoureh Zarandi

In Kooperation mit Kultur Vor Ort e.V.

Eintritt frei, um Spende wird gebeten.

Adieu. Ein langes Gespräch. Omnino, Berlin 2019, ISBN 978-3-95894-114-4 u. ISBN 978-3-95894-115-1 (E-Book).

Foto: Béatrice Hecht El Minshawi_Detmar Schmoll.jpg, Copyright: Detmar Schmoll, Das Gute Portrait Bremen

Eintritt: