Lade Karte ...

Datum/Zeit
Fr, 09. Februar 2018
20:00 – 22:00

Veranstaltungsort
Torhaus Nord
Liegnitzstraße 63, Bremen

Kategorien

Schlagwörter
Gröpelingen, Konzert, Torhaus Nord


Die 4 Schlagzeuger Gabriele Lattuada, David Gutfleisch, Martin Rodriguez und Felix Ernst lernten sich während ihres Studiums an der HfK Bremen kennen. In dieser Zeit wirkten sie gemeinsam als „HfK Percussion“ an einer Vielzahl kammermusikalischer Projekte mit. Beflügelt von einem 1. und 2. Preis des Hochschulwettbewerbs, produzierten sie eine erste CD und unternahmen mehrere Konzerttourneen. Diese führte sie durch ganz Deutschland, die Schweiz und nach Argentinien.

Die frappierende Virtuosität der jungen Musiker beeindruckt ebenso wie die rhythmische Präzision und die musikaliche Vielfalt und Fülle. Dafür sorgt auch das große Spektrum an Schlaginstrumenten und Melodieinstrumenten wie Marimbaphon. Schlagzeugmusik eröffnet einen leichten Zugang zu Neuer Musik. Die Spannungsverhältnisse von rhythmischer Ordnung und scheinbarem Chaos erschließen sich ebenso unmittelbar wie die Schichtungen verschiedener Rhythmen. Vielfach ist die Musik afrikanischer Völker eine direkte Vorlage von Kompositionen in der Neuen Musik.

Ein spannendes Konzert!

Torhauskonzerte ist eine Veranstaltungsreihe  von Kultur Vor Ort in Kooperation mit dem Bürgerhaus Oslebshausen und der Hochschule für Künste.

Termin:

Freitag, 9. Februar 2018, 20 Uhr, Torhaus Nord, Liegnitzstraße 63 (Haltestelle Use Akschen der Straßenbahnlinie 3). Eintritt frei, um Spenden wird gebeten.

Foto: KronaPercussion

Eintritt frei